< Nelson Mandela
Kategorie: Ausgabe 19. Dezember 2013

"Weihnachten 1988“

Dresden, vor 25. Jahren, Tagebuchnotiz von Gerhard R.

„Am 1. Feiertag mit Kathy in die Christmette der Kreuzkirche. Um 4 Uhr aufgestanden. ¾ 5 Uhr an der Kirche. Rund 1000 Leute waren schon früher da. Um 5 Uhr wurden die Türen geöffnet Um 6 Uhr begann es. Guter Sitzplatz auf der ersten Reihe im Seitenschiff. Immer unser Stammplatz. Das Siel, der Gesang, die Lichterbäume auf dem Altarplatz. Alles wieder einmalig schön.
Am 2. Weihnachtstag allein zum Gottesdienst in die Kreuzkirche. Zwei Afrikaner werden getauft. Die Weisen aus dem Morgenland mitten unter uns. Dann Abendmahl. Als ich gerade am Altar stand, Brot und Wein zu empfangen, wurde gesungen: 'Ich steh an deiner Krippe hier, o Jesu, du mein Leben.' Letzter Höhepunkt. Unbeschreiblich. Unersetzbar. Keine andere Botschaft reicht da heran. Man hört sie, sieht sie, schmeckt sie."